Jugendfeuerwehr schnuppert Kasernenluft

Durch gute Kontakte unserer Maschinisten, konnten wir für unsere Jugendfeuerwehr einen Besuch beim 104 Panzerbataillon in Pfreimd organisieren. Am 28.08. startete die Gruppe in der Früh vom Feuerwehrhaus aus in Richtung Oberpfalzkaserne. Unter der Führung des Kommandanten verschafften sich die jungen Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner einen Eindruck über den militärischen Alltag der Panzersoldaten.


Oberleutnant Meyer aus der 2. Kompanie des Panzerbataillons empfing die Feuerwehr an der Wache und leitete das Programm. Nachdem zuerst die Gliederung und der Auftrag des Verbandes vorgestellt wurde, bekamen die jungen Leute einen Eindruck über die Unterbringung und die Ausrüstung der Soldaten. Danach konnten die Besucher mit dem Nachtsichtgerät die dunklen Kellergänge erkunden. Der obligatorische Kasernenrundgang führte die Besuchergruppe zum Höhepunkt des Tages, der Vorstellung des Kampfpanzers Leopard 2A6. Das Mittagessen in der Truppenküche rundete den Besuch ab und vervollständigte die Eindrücke der jungen Leute über die Bundeswehr.


Nach dem Gruppenfoto vor dem Stabsgebäude gings dann noch zum Eis essen. Alle waren sich einig: Das war einmal eine etwas andere Feuerwehrübung.

nach Oben