Abnahme Bayerische Jugendspange

 

4 Mitglieder der Jugendgruppe der FF Pretzabruck und 3 Mitglieder der Wölsendorfer Jugendgruppe legten gemeinsam am 2. Juli in Wölsendorf ihr erstes großes Leistungsabzeichen, die Bayerische Jugendspange ab. Viele anspruchsvolle feuerwehrtechnische Aufgaben warteten auf die Prüflinge, welche bei sehr widrigem Wetter unter den Augen der Schiedsrichter KBM Lingl, KBM Schatz und KBM Pronath antraten. So galt es beim Kommando "Zur Übung fertig!" nicht nur die Zeit im Auge zu behalten, sondern auch fehlerfrei zu arbeiten. Knöten wie der Rettungsknoten oder der Mastwurf, ausrollen eines C-Schlauches, Kuppeln einer Saugleitung und einer längeren Schlauchstrecke, als auch der effektive Umgang mit dem Kleinlöschgerät "Kübelspritze" waren Gegenstand der Prüfung. Eine richtige Zuordnung von Feuerwehrarmaturen und -geräte und ein Fragebogen rundete die Prüfung ab. Abschließend konnte KBM Lingl die erwarteten Worte verkünden: "Ihr habt alle bestanden!" Er überreichte den Jugendfeuerwehrler ihr Abzeichen und gab ihnen abschließend noch folgendes mit auf den Weg: "Bleibt weiterhin so aktiv in eurer Feuerwehr und haltet das Abzeichen in Ehren!".

nach Oben