Einsatz 06/2022: Brand - Wald groß

Die anhaltende Trockenheit und die hohen sommerlichen Temperaturen forderten unsere Wehr am 19.07.2022 gegen 16:48 Uhr erneut. Wieder ging es auf den Wölsenberg. Ca. 500 m Luftlinie vom letzten Einsatz entfernt brannte ein größeres Waldstück. Auch hier war es wieder sehr schwierig an die Brandstelle vorzudringen. Mehrere Gräben und sehr steile Böschungen galt es zu überwinden. Es brannten zu diesem Zeitpunkt bereits mehrere Tausend qm Wald. Nach und nach trafen die Kräfte aus Diendorf, Nabburg, Pretzabruck, Stulln ein. Die Landkreisführung entschied daraufhin den Einsatz eines Hubschraubers um aus der Luft auch einen Löscherfolg zu erzielen. Dieser flog die Einsatzstelle von Roth aus an. Zur Unterstützung des Hubschraubers wurde die FF Amberg alarmiert. Auch der eingerichtete Pendelverkehr wurde um die FF Schmidgaden erweitert. Eine Einheit des THWs war auf dem Rückweg von einem anderen Einsatz. Diese Kräfte wurden zur Einsatzstelle beordert um das Personal durchwechseln zu können. Nach 5 h konnten die Einsatzkräfte nach Hause entlassen werden, als die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt war. 

https://www.youtube.com/watch?v=4QeKRWBkdHw

nach Oben