Einsätze 01/2019 und 02/2019: THL - Baum über Straße

Am 03.02. zog bereits am Vormittag schwerer Schneefall über den Landkreis Schwandorf hinweg. Dies führte dazu, dass wir zusammen mit der FF Diendorf um 14:33 Uhr durch die ILS Amberg in Richtung Wölsenberg alarmiert wurden. Die Alarmmeldung hieß, eine Stromleitung sei von einem Baum getroffen worden und hängt knapp über der Straße. Die Aktiven sind auf ihrem Weg zum Feuerwehrgerätehaus bereits mit den abenteuerlichen Straßenverhältnissen konfrontiert worden. Unser LF 16 traf als erstes an der Einsatzstelle ein. Die Lage stellte sich folgendermaßen da: Ein unter der Schneelast gebrochener Baum fiel auf eine freistehende Telefonleitung und beschädigte den Masten. Unsere Kräfte entfernten die Bäume und sicherten die Telefonleitung. Da in diesem Bereich noch mehrere Bäume gefährlich in die Straße ragten, entfernten wir diese von der Schneelast mit Hilfe eines Traktors. Unser MZF sowie der MTW der FF Diendorf sperrten in der Zwischenzeit den Wölsenberg für Fahrzeuge. Nach 1,5 h war dieser Einsatz beendet.

Gegen 17 Uhr verständigte einer unserer Kammeraden einige Aktive, da er auf der Ortsverbindungsstraße Wölsendorf -> Oberwarnbach ebenfalls einen umgestürzten Baum festgestellt hatte. Erneut machte sich das LF 16 auf den Weg. In der Zwischenzeit waren an dieser Stelle noch weitere Bäume umgefallen, welche wir ebenfalls mit abgearbeitet haben. Nach einer knappen Stunde konnten wir wieder "Status 2" melden.

Der Rest der Nacht blieb für uns ruhig und ohne weitere Einsätze.

 

nach Oben