Einsatz 03/2020: THL - VU1 Motorrad

Ein weiterer Einsatz erfolgte am 23.06.2020 um 09:28 Uhr. Die ILS Amberg alarmierte die FF Stulln und unser LF 16 zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad auf die Staatsstraße zwischen Stulln und Grafenricht. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatten die Kameraden der FF Stulln bereits alle zu treffenden Maßnahmen ergriffen. Wir konnten deshalb unverzüglich wieder einrücken. Der Einsatz war für uns nach Rund 30 min. wieder beendet. 

Einsatz 02/2020: THL

Am 27.05.2020 alarmierte uns die ILS Amberg um 17:07 Uhr zu einer techn. Hilfeleistung. Es erfolgt keine weitere Berichterstattung hierzu.

Einsatz 22/2019: THL - Baum auf Fahrbahn

Am 21.11.2019 ging gegen 7 Uhr bei der ILS ein Anruf ein, dass ein Baumstamm zwischen Wölsenberg und Diendorf auf der Straße liegt. Die Wehren Diendorf und Wölsendorf wurden daraufhin alarmiert. Wir rückten mit unserem LF 16 umgehend aus. Beim eintreffen an der Einsatzstelle wurde der kleinere Ast bereits von den Kameraden der FF Diendorf von der Straße entfernt. Wir mussten nicht unterstützend tätig werden und konnten wieder zum Gerätehaus zurückkehren. Nach ca. 30 Min. war der Einsatz beendet.

Einsatz 01/2020: THL - VU1 PKW

Der erste Einsatz des Jahres erfolgte am 17.04.2020 um 16:07 Uhr. Die ILS Amberg alarmierte neben der FF Schwarzach unser LF 16 zu einem Verkehrsunfall in Schwarzach. An einer Kreuzung stießen zwei PKW zusammen. Ein Insasse klagte Überverletzungen. Am Einsatzort angekommen, hatte der Rettungsdienst die Versorgung des Verletzten übernommen und die Kammeraden der FF Schwarzach banden die auslaufenden Betriebsstoffe. Wir konnten deshalb von der Einsatzstelle gleich wieder abrücken und der Einsatz war nach einer halben Stunde wieder beendet. 

Einsatz 21/2019: Sicherheitswache - Verkehrsabsicherung St. Martinsumzug

Nach langer Zeit fand am 16.11.2019 im Ortsbereich wieder einmal ein St. Martins Laternenumzug statt. Die Organisation übernahm der Frauenbund. Der Weg führte beim Einsetzen der Dämmerung vom Dorfplatz einmal Mitten durch die Ortschaft und wieder zurück. Wir übernahmen die Verkehrsabsicherung und begleiteten den Zug durch Wölsendorf.

nach Oben